Leistungsdiagnostik

Leistungsdiagnostik für Läufer und Laufanfänger

Meine Leistungsdiagnostik gibt Dir Auskunft über Deinen aktuelle Belastbarkeit und Leistungsstand. Nach dem Test erhältst Du Deine individuelle Trainingsempfehlungenen sowie eine detaillierte Auswertung als Mappe im Nachgespräch.

  • Ziel: Bestimmung der maximalen Herzfrequenz, Trainingsbereiche und Leistungspotential.
  • Zielgruppe: Walker, Laufanfänger bis ambitionierte Läufer
  • Dauer: 60 – 90 Minuten
  • Treffpunkt: Lifesports, Elsa-Buchwitz-Str.9, 31785 Hameln
  • Zugaben: Trainingsempfehlungen und komplette Auswertung als Mappe

Bestimmung Deiner Trainingsbereiche für Herzfrequenz und Tempo

Laufen ist für Dich nicht einfach nur Schuhe anziehen und los geht’s? Bist Du auch einer der leistungswilligen Läufer mit einem festgelegten Trainingsziel die auf Sportuhren mit Herzfrequenz und Tempomessung schwören? Du hast eine Pulsuhr und möchten diese auch gewinnbringend für Deine Ziele einsetzen? Um Deine Leistung nun zu steigern und Deine Ziele in den Fokus zu setzen, ist eine Leistungsdiagnostik daher unabdingbar. Auf Grundlage meiner Leistungsdiagnostik ermittelten Ergebnisse kann ich Deine individuellen Herzfrequenz-Zonen festgelegen. Das Training nach einem auf Dich zugeschnittenen Trainingsplan wird somit noch erfolgreicher – trainigstagebuchfüllende Kilometer gehören somit der Vergangenheit an und Deine persönlichen Ziele werden effektiver erreicht.

Ich als Dein Laufcampus B-Trainer biete Dirnin Hameln Leistungsdiagnostiken nach der Laufcampus-Methode an. Laufcampus-Methode bedeutet, dass Du nach einem bewährten Standard getestet wirst und anschließend individuelle Trainingsempfehlungen bekommst.

Voraussetzungen
Solltest Du schon mindestens 40 Minuten am Stück durchlaufen können, dann kann ich Dir die Leistungsdiagnostik für Läufer anbieten.

Solltest Du diese Mindestanforderung derzeit noch nicht erfüllen, dann ist die Leistungsdiagnostik als Walking-Stufentest die richtige Diagnostik.

Anamnese Gespräch
Am Anfang einer jeden Leistungsdiagnostik machen wir ein gemeinsames Anamnesegespäch. So erhalten ich von Dir ausreichende Informationen über Deine persönlichen und sportlichen Möglichkeiten und Ziele.

Der Laufband-Stufentest
Nach unserem Vorgespräch führen wir einen Stufentest auf einem Laufband durch. Bei ruhigem Tempo wird der Test begonnen und dann alle 2 Minuten zwecks Abnahme von Blutlaktat aus dem Ohrläppchen für etwa eine halbe Minute unterbrochen. Danach wird die Geschwindigkeit stufenweise gesteigert, um nach weiteren 2 Minuten erneut den aktuellen Laktatwert festzustellen. Zwei Minuten sind Laufcampus-Standard, diese reichen, bis die Veränderung des bei Läufern hauptsächlich in der Beinmuskulatur produzierten Laktates, auch im Ohrkapillarblut messbar geworden ist. Diese Prozedur wird wiederholt, bis Du die aerob-anaerobe Schwelle überschritten hast und Du an Deine derzeitige Ausdauerleistungsgrenze angekommen bist.

Ergänzend zur erreichten Geschwindigkeit und den Laktatwerten wird die Herzfrequenz und Dein subjektives Anstrengungsempfinden ermittelt. Es stehen nach dem Test somit vier Parameter zur Verfügung.

Diese eignen sich hervorragend, um Dir nach der Dusche im Nachgespräch gezielte Trainingsempfehlungen hinsichtlich der optimalen Trainingsreize für Dein künftiges Lauftraining zu geben.

Beratungsgespräch
Das Beratungsgespräch ist der Schlüsselmoment Deiner Leistungsdiagnostik. Aus Deinen Ergebnissen des Stufentests kann ich Rückschlüsse über Dein bisheriges Laufprogramm ziehen und ich kann Dir individuelle Trainingsempfehlungen für das künftiges Training ableiten. Eine Kundenmappe mit den wichtigsten Informationen und Auswertung erhältst Du im Anschluss, so dass Du bereits mit Deiner nächste Trainingseinheit optimiert durchführen kannst.

Trainingsempfehlungen
Je nach dem ob Du am liebsten tempoorientiert oder herzfrequenzorientiert trainierst, erhält Du Deine Trainingsempfehlungen nach der Laufcampus-Methode. Die Dauerlaufeinheiten nach Puls und die Tempoeinheiten nach Pace (min/km) sind der Goldstandard der Laufcampus Trainingslehre.

Leistungsdiagnostik macht Trainingserfolge sichtbar

Wiederholungstests zeigen den Fortschritt

Während die erste Leistungsdiagnostik vor alle dazu dient, die aktuelle Fitness sichtbar zu machen, Trainingsziele zu setzen und die individuellen Herzfrequenz- und Trainingsbereiche abzuleiten, machen Wiederholungstests den Fortschritt sichtbar.

Wenn sich beim Wiederholungstest bei gleicher Belastung die Herzfrequenz- und Laktatwerte verringert haben, dann haben Sie alles richtig gemacht. Verändern sich nur einzelne Werte, dann kann der Laufcampus Trainer und Leistungsdiagnostiker erneut Rückschlüsse auf Ihr Training ziehen und Sie das künftige Training weiter optimieren. Schritt für Schritt kommen Sie so einem idealen Training und neuen persönlichen Bestwerten immer näher.

Leistungsdiagnostik macht Trainingserfolge sichtbar

Wiederholungstests zeigen den Fortschritt

Während die erste Leistungsdiagnostik vor allem dazu dient, die aktuelle Fitness sichtbar zu machen, Trainingsziele zu setzen und die individuellen Herzfrequenz- und Trainingsbereiche abzuleiten, machen Wiederholungstests den Fortschritt sichtbar.

Wenn sich beim Wiederholungstest bei gleicher Belastung die Herzfrequenz- und Laktatwerte verringert haben, dann hast Du alles richtig gemacht. Verändern sich nur einzelne Werte, dann kann ich erneut Rückschlüsse auf Dein Training ziehen und Dir das künftige Training weiter optimieren. Schritt für Schritt kommst Du so einem idealen Training und neuen persönlichen Bestwerten immer näher.

Vereinbare jetzt ein Termin telefonisch oder über mein Kontaktformular